VEGANE KÜRBIS MUFFINS

Zutaten:

Für die Muffins:

  • 220 g Weizen- oder Dinkelmehl
  • 1 TL Backpulver
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Natron
  • 0,5 TL Salz
  • 150 g Rohrzucker
  • 300 g Kürbispüree
  • 80 ml Öl (z.B. Sonnenblumenöl)
  • 60 ml Pflanzenmilch
  • 60 ml Orangensaft
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • 120 g Schoko-Drops

Für den Guss:

Zubereitung:

  1. Den Backofen auf 180 °C Ober-/ Unterhitze vorheizen. Dann in ein 12-er Muffinblech Papierförmchen legen.
  2. Mehl, Backpulver und Zimt in eine Rührschüssel sieben. Danach Natron, Salz und Zucker hinzugeben und alles vermischen.
  3. Dann in einen anderen Schüssel Kürbispüree, Öl, Pflanzenmilch, Orangensaft und Vanilleextrakt verrühren.
  4. Dann die feuchten Zutaten in die trockenen Zutaten geben und alles kurz mit einem Teigschaber verrühren. Zuletzt noch die Schoko-Drops unterrühren.
  5. Den Teig gleichmäßig in die Muffinförmchen verteilen und die Muffins ca. 20-25 Minuten backen (oder bis ein Zahnstocher wieder sauber herauskommt).
  6. Anschließend 10-20 Minuten in der Form abkühlen lassen. Dann aus der Form nehmen und zuende abkühlen lassen.
  7. Puderzucker und Ingwer Shot Kurkuma 1SHOT vermischen und damit die Muffins dekorieren.

Vegane Kürbis Muffins mit Ingwer Shot Guss. Im Hintergrund sieht man den Ingwer Shot Kurkuma stehen.